Menstruationstassen

Me Luna Menstruationstassen

Was ist eine Menstruationstasse?

Eine Menstruationstasse ist ein kleines, biegsames, weiches Becherchen, welcher Deine Menstruationsflüssigkeit auffängt. Im Gegensatz zu Tampons oder Binden saugt die Menstruationstasse die Menstruationsflüssigkeit nicht auf, sondern sammelt diese.

Woraus besteht die Me Luna Menstruationstasse?

Die Me Luna Menstruationstassen bestehen aus medizinkonformen Thermoplastischen Elastomeren (TPE).

Für die Herstellung der Me Luna wird ein phthalat-, PVC-, silikon- und latexfreies Material ausgewählt, welches speziell für den Einsatz in medizinischen Produkten und Geräten zugelassen wurde.

Die Me Luna ist seit Jahren in mehreren Ländern als Medizinprodukt registriert. Die dafür erforderliche Vertriebserlaubnis als Medizinisches Gerät der Klasse II wurde erteilt.

Me Luna Menstruationstassen enthalten keinerlei schädliche Substanzen, keine Bleichmittel, Duftstoffe, Proteine, PVC, Bisphenole, Latex, Silikon oder Alkylphenole.

Wie lange kann man Menstruationstassen tragen?

Deine Menstruationstasse solltest Du maximal 8 Stunden am Stück tragen. Je nach Stärke Deiner Menstruation solltest Du Deine Menstruationstasse 3 bis 4 Mal am Tag leeren. Ein genaues Gefühl dafür entwickelst Du, nachdem Du sie einige Male getragen hast.

Welche Vorteile haben Menstruationstassen?

Menstruationstassen sind bei richtiger Anwendung sehr zuverlässig. Sie sind unsichtbar und Du spürst sie nicht.
Außerdem trocknen sie Deine Scheide nicht aus, da sie das Blut auffangen und nicht aufsaugen.

Wieviel kann eine Menstruationstasse aufnehmen?

Die Me Luna Menstruationstassen können je nach Größe zwischen 23 ml und 34 ml Flüssigkeit auffangen. Das entspricht bis zu 3 regulären Tampons. Du hast also weniger Stress und ein besseres Gefühl, wenn du eine Menstruationstasse trägst.

Worauf muss ich beim Tragen einer Menstruationstasse achten?

Wichtig beim Tragen Deiner Menstruationstasse ist, die für Dich richtige Größe zu finden.
Sie muss richtig aufploppen, damit sie dicht ist und keine Flüssigkeit an den Rändern auslaufen kann. Wenn sie richtig sitzt, solltest Deine Menstruationstasse beim Tragen nicht spüren.

Wie sicher sind Menstruationstassen?

Bei richtiger Anwendung sind Menstruationstassen sehr sicher und fangen Deine Menstruationsflüssigkeit problemlos auf. Achte darauf, dass sie gut sitzt und Du sie in für Dich notwendigen Abständen zu leeren.

Sind Menstruationstassen hygienisch?

Bei regelmäßiger und richtiger Pflege sind Menstruationstassen hygienisch. Bitte spüle Deine Menstruationstasse daher nach jedem Tragen gründlich mit Seife und klarem Wasser aus und desinfiziere sie nach Deiner Menstruation für 3 Minuten in kochendem Wasser. Außerdem solltest Du Deine Menstruationstasse nur mit gewaschenen Händen einführen und wieder entfernen.

Kann ich meine Menstruationstasse auch für den Wochenfluss tragen?

Nein. Während des Wochenflusses darf die Me Luna Menstruationstasse aufgrund des Infektionsrisikos nicht getragen werden.

Kann ich meine Menstruationstasse beim Sex tragen?

Eine Menstruationstasse ist kein Verhütungsmittel und sollte deshalb auch nicht während des Geschlechtsverkehrs verwendet werden. Sie kann bei der Penetration zu inneren Verletzungen führen.

Warum Menstruationstassen benutzen?

Menstruationstassen sind leicht in der Pflege, mit etwas Übung leicht in der Anwendung und von außen vollkommen unsichtbar. Du musst keinen Ersatz dabei haben und kannst Sie bei richtiger Pflege für mehrere Jahre nutzen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch deinen Geldbeutel.

Vorteile der Me Luna® Menstruationstasse

✓ ohne giftige Chemikalien und Weichmacher

✓ vollständig unsichtbarer Schutz

✓ ab der ersten Menstruation geeignet

✓ einfach in der Anwendung

✓ es muss kein Ersatz zum Wechseln mitgenommen werden

✓ kann bei ordnungsgemäßer Pflege und sachgemäßem Gebrauch über mehrere Jahre verwendet werden

Anwendung

Menstruationstasse richtig einführen

Vor der ersten Verwendung sollte die Me Luna ca. 3 Minuten in reichlich kochendem Wasser desinfiziert werden. Wasche vor dem Einführen der Menstruationstasse bitte immer Deine Hände.

Zum Einführen falte die Me Luna in der für Dich angenehmsten Variante.

Die C-Faltung ist eine einfache Methode. Drücke die Me Luna flach und lege dann beide Seiten aufeinander.

Die S-Faltung eignet sich gut bei großen Größen, wie L und XL. Drücke den Cup flach und falte den Rand im Zickzack, wie ein S.

Die Punchdown-Faltung ist etwas raffinierter. Drücke den Rand an einer Stelle mit dem Daumen nach unten und innen.

Es gibt darüber hinaus noch etliche andere Möglichkeiten, einen Cup zu falten. Probiere es aus.
Halte die gefaltete Me Luna fest und führe diese, mit der gefalteten Seite voran, in die Vagina ein. Das Einführen geht leichter, wenn Du die Me Luna mit Wasser oder Gleitgel befeuchtest. Die Me Luna kannst Du sitzend auf der Toilette oder auch hockend einführen. Den optimalen Sitz der Me Luna wirst Du schnell durch Probieren herausfinden. Manchen Frauen ist es lieber, sie kurz vor den Muttermund zu platzieren, anderen genügt es, wenn sie weit vorn am Scheideneingang sitzt. Die Me Luna sollte sich aber nicht zu nah am Scheideneingang befinden, da sie sonst z.B. beim Sitzen als unangenehm empfunden werden könnte.
Um ein Auslaufen zu vermeiden, kontrolliere nach dem Einführen, ob sich die Me Luna richtig entfaltet hat. Versuche die Tasse vom unteren Ende bis zum oberen Rand (soweit Du diesen erreichen kannst) mit dem Finger zu umfahren. Normalerweise genügt es, wenn Du die Me Luna 3 bis 4 Mal am Tag leerst. Da die Menstruationsstärke von Frau zu Frau und während des Zyklus unterschiedlich ist, variiert auch die Tragedauer. Zu Beginn empfehlen wir Dir, die Me Luna in ähnlichen Abständen, wie Du zuvor Tampons oder Binden gewechselt hast, zu leeren. So bekommst Du ein Gefühl dafür, wie oft ein Leeren tatsächlich notwendig ist. Während des Toilettenganges ist es nicht notwendig, die Me Luna herauszunehmen.
Du solltest Deine Me Luna vor jedem Gebrauch auf Anzeichen von Verschleiß oder Beschädigung prüfen. Falls Anzeichen von Defekten festgestellt wurden, empfehlen wir sie zu ersetzen. Die Me Luna kann sowohl tagsüber als auch in der Nacht getragen werden und sollte spätestens nach 8 Stunden einmal entleert werden. Das Einführen, das richtige Positionieren und Entfernen der Menstruationstasse muss meistens ein wenig geübt werden. Manchen Frauen gelingt es sofort, bei einigen Frauen kann es auch einmal 2 bis 3 Zyklen dauern bis sich alles einspielt. In der Anfangszeit kommt es auch passieren, dass die Tasse noch nicht zu 100-Prozent sicher ist. Nach ein wenig Übung wird es sicher funktionieren.

Menstruationstasse entfernen

Reinige bitte Deine Hände vor dem Entfernen der Me Luna gründlich. Nimm eine hockende Position, am besten über der Toilette, ein. Anschließend entspannst Du Dich und holst die Me Luna, indem Du sie am unteren Ende leicht eindrückst, vorsichtig heraus. Gleichzeitiges leichtes Pressen mit den Muskeln des Beckenbodens oder Drehen der Me Luna können Dir dabei hilfreich sein.

Der Griff der Menstruationstasse dient bei diesem Vorgang zum besseren Auffinden. Bitte verwende den Griff nicht zum alleinigen Ziehen beim Entfernen. Versuche, die Me Luna am ganzen unteren Ende zu umgreifen. Bring bei den ersten Versuchen bitte etwas Geduld mit, es erfordert ein wenig Übung. Nimm Dir genug Zeit, um den Vorgang zu erlernen. Wenn es Dir nicht gelingt, die Me Luna zu erreichen, denke bitte daran, Deine Beckenbodenmuskeln zum Pressen mit einzusetzen. Nach dem Entfernen der Me Luna, entleerst und säuberst Du diese, wie im Abschnitt „Pflege“ beschrieben. Anschließend kannst Du Me Luna wie gewohnt wieder einsetzen.

Pflege

Säuberung während der Menstruation

Während der Menstruation genügt es, die Me Luna mit milder Seife und Wasser zu reinigen. Wasche den Menstruationsbecher für ca. 1 Minute. Nach der Verwendung von Seife oder Reinigungsmitteln bitte mit klarem, fließendem Wasser gut nachzuspülen, um alle Spuren von Seife zu entfernen.

Desinfektion vor und nach der Menstruation

Die Me Luna sollte vor dem ersten Gebrauch und nach jedem Menstruationszyklus mit kochendem Wasser desinfiziert werden. Lege Deine Me Luna zur Desinfektion für 3 Minuten in einen Behälter mit kochendem Wasser (100° C).

VORSICHT: Damit Deine Me Luna nicht schmilzt, darf sie niemals ohne Wasser auf dem Topfboden liegen! Lasse den Topf nicht unbeaufsichtigt. Zur Sicherheit kannst Du auch die Zeit stoppen.

Reinigungsempfehlungen

Verwende eine kleine Bürste (Interdentalbürste), um die Luftlöcher Deiner Me Luna Menstruationstasse zu reinigen. Von Zeit zu Zeit kannst Du die Me Luna mit etwas Essig oder Salzwasser kochen. Dies vermindert Ablagerungen und Verfärbungen. Für die Aufbewahrung Deiner Me Luna eignet sich am besten der mitgelieferte Beutel. Sie sollte mit ausreichend Luftzufuhr gelagert werden. Ein sauberer, fusselfreier Stoffbeutel bietet ihr optimalen Schutz und optimale Belüftung.